Patientenanzahl und Quests

Antworten
Benutzeravatar
Heket
Beiträge: 236
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 22:13

Patientenanzahl und Quests

Beitrag von Heket » Freitag 26. Februar 2010, 08:52

Am Zeitfaktor muss unbedingt noch was getan werden, sonst springen sicher viele wieder ab - und das hat dieses Spiel nun wirklich nicht verdient. Ich hätte da mal ein paar Vorschläge.

Zum einen wäre es für die Spieler mit wenig Zeit wesentlich besser zu bewerkstelligen, wenn gleich beim ersten einloggen des Tages bereits mehre Patienten da wären. So könnte man die Raumausnutzung besser planen und braucht nicht immer zu warten bis der nächste kommt - ideal für diejenigen, die nur abends mal für ein paar Stündchen an den PC können. Was ich richtig gut finden würde, wäre eine feste Anzahl Patienten zu Tag. Zu Beginn bekommt z.B. jeder Spieler 10 oder 15 Patienten täglich. Beim ersten einloggen sind schon fünf da, nach einer Stunde kommen die nächsten fünf usw.

Die Quest verkommen momentan zur reinen Patientenbeschaffungsmaßnahme - das finde ich wirklich schade, denn die Texte sind witzig und liebevoll geschrieben. Könnte man daraus nicht 'wirkliche Quests' machen? Als Beispiel:

Was Rapunzel uns viel zu lange verheimlicht hat: Das arme Mädchen hat schreckliche Höhenangst! Da sie sich ständig vor Übelkeit übergeben muss, hat sie inzwischen chronische Brecheritis.
Leider ist sie sehr schüchtern und will nur von einem erfahrenen Arzt behandelt werden. Mind. 10 Patienten müssen behandelt worden sein oder mind 10 Medikamente müssen verabreicht worden sein oder ....
Belohnung könnte dann z.B. sein:
- Ihr Vater ist dir sehr dankbar und legt bei der Krankenhausverwaltung ein gutes Wort für dich ein: 1.000 Punkte.
- Sie ist so glücklich über ihre Heilung und erzählt ihren Freundinnen von dir: ab sofort kommen zwei Patienten mehr in deine Praxis
das ganze kann man beliebig weiterführen.

Ist jetzt alles nur ein Gedankenspiel. Denn auch wenn ich glückliche Hausfrau mit einem Minijob bin und der PC fast den ganzen Tag läuft, komme ich an den 'freien' Tagen meiner Familie kaum mit den Patienten nach. Was sollen dann die voll Berufstätigen machen oder was ist, wenn der Garten wieder ruft - da bleibt nicht mehr so viel Zeit wie jetzt!
Meine Nickpage

Ingame Name: Doc Heket

Benutzeravatar
liferan
Beiträge: 204
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 23:55

Re: Patientenanzahl und Quests

Beitrag von liferan » Freitag 26. Februar 2010, 09:17

Zu den Punkt mit den Patienten wäre es schön wenn das wie bei MFF ist, ab den 1. einloggen des Tages wird gezählt, dann kommt jede Stunde ein Farmi bis di mindeszahl von 6 Farmis erreicht ist. Das Prinzip man auch hier anwenden, Platz ist bei den meisten in der Regel am morgen genug im Warteraum
FA Liferan

Benutzeravatar
MarcusSchwarz
Beiträge: 4049
Registriert: Montag 30. November 2009, 17:29
Wohnort: Bamberg
Kontaktdaten:

Re: Patientenanzahl und Quests

Beitrag von MarcusSchwarz » Freitag 26. Februar 2010, 09:20

Das Prinzip ist hier auch so, nur dass der Abstand zwischen zwei Patienten nur 30 Minuten beträgt
/me trauert um einen guten Freund
Zitat des Tages:
Marcus hat geschrieben:Da wird ein bisschen explodiert, ein bisschen implodiert und ein wenig konkateniert, und schon funktionierts
Kapi Hospital | Twitter Feed | Facebook Fan-Seite
Bitte: schreibt mich nicht für persönlichen Support an. Nutzt für eure Fragen das Forum oder kontaktiert das Support-Team!

Benutzeravatar
liferan
Beiträge: 204
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 23:55

Re: Patientenanzahl und Quests

Beitrag von liferan » Freitag 26. Februar 2010, 09:26

Das stimmt aber nicht ganz

Ich habe das jetzt mal beobachtet:
Ich logge mich nach 24:00 ein (Neuer Tag neue Patienten)
Der erste Patient trift ein
Die Behandlungen des ersten Patienten wird begonnen
Ich logge mich wieder aus
Erneutes einloggen Früh zwischen 6 und 7 Uhr
Warteraum ist leer, die erste Behandlung des Patienten ist abgeschlussen

Damit ich alle 30 Minuten ein Patienten bekomme muss ich alle 30 min F5 drücken

Wenn das wie bei MFF ist dann müsst ihr nochmal schauen :)
FA Liferan

sabi13
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:43

Re: Patientenanzahl und Quests

Beitrag von sabi13 » Montag 29. März 2010, 08:45

Ich häng mich jetzt mal hier an, auch wenn der Thread schon etwas älter ist. ;)

Können nicht morgens einfach 5 Patienten im Wartezimmer sitzen und der Rest kommt dann über den Tag verteilt. Oder wenn man sich dann ein paar Stunden später einloggt sind die anderen alle da?
Ich kann morgens nicht ne halbe Stunde warten bis da der zweite und dann später der dritte Patient da sind.
Über den Tag stehen dann all meine Behandlungsräume leer, und Abends weiß ich gar nicht wohin mit den vielen Patienten. :o

Deswegen die Bitte, denkt doch an die arbeitende Welt, die euren Spielen verfallen ist, aber nicht Abends bis Mitternacht noch im Spiel sein kann.
lg Sabi13

Browser: atueller Firefox
ID: 7827

Benutzeravatar
Agility
Beiträge: 2827
Registriert: Montag 30. November 2009, 19:07
Wohnort: Wien

Re: Patientenanzahl und Quests

Beitrag von Agility » Montag 29. März 2010, 09:03

MarcusSchwarz hat geschrieben:Das Prinzip ist hier auch so, nur dass der Abstand zwischen zwei Patienten nur 30 Minuten beträgt
bei MFF stehen sechs Stunden nach dem ersten Einloggen alle Patienten da, wenn man sich z.B nach 7 Stunden wieder einloggt hat man alle für den ganzen Tag zur Verfügung, hier nicht, hier muß für jeden Patienten einzeln neu geladen werden.
House of God Bild> Support < Bild> FAQ <
Wenige sind imstande, von den Vorurteilen der Umgebung abweichende Meinungen gelassen auszusprechen;
die Meisten sind sogar unfähig, überhaupt zu solchen Meinungen zu gelangen. A. Einstein

sabi13
Beiträge: 10
Registriert: Dienstag 16. März 2010, 20:43

Re: Patientenanzahl und Quests

Beitrag von sabi13 » Montag 29. März 2010, 09:18

Bei MFF stört mich das auch gar nicht, denn da hab ich ja genug zu tun mit anpflanzen usw., die Farmis kann ich dann Abends alle in Ruhe bedienen.
Hier kann ich ohne Patienten leider auch nicht spielen! ;)
lg Sabi13

Browser: atueller Firefox
ID: 7827

Benutzeravatar
Prof. Dr. Steina
Beiträge: 82
Registriert: Dienstag 23. Februar 2010, 22:12

Re: Patientenanzahl und Quests

Beitrag von Prof. Dr. Steina » Montag 29. März 2010, 12:14

MarcusSchwarz hat geschrieben:Das Prinzip ist hier auch so, nur dass der Abstand zwischen zwei Patienten nur 30 Minuten beträgt
hab das schon in der Meckerecke gepostet. Jedenfalls funktioniert das o. g. Prinzip bei mir nicht.


War am Wochenende nur jeweils 3 mal online und es kam gegen 22 / 23 Uhr immer noch der eine oder andere Patient :? . (kein Questpatient!)

Sonst bin ich ja häufiger hier unterwegs, so daß die alle im 15 / 30 min Takt kommen, aber am Wochenende.............
Prof. Dr. Steina
ID 400 048 0
IE8

Meine Nickpage

Antworten

Zurück zu „Featurewünsche - Archiv“