realistische Levelgrenzen

Benutzeravatar
Silver-78
Beiträge: 887
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 19:50

realistische Levelgrenzen

Beitrag von Silver-78 » Donnerstag 26. August 2010, 07:51

Hallo,

nachdem Dr. Klever hier seinen Rückzug angekündigt hat, kam mir so die Idee mal zu gucken wann ich denn in den Genuß einer Tomographie kommen werde.

Ich spiele jetzt 3 Monate und habe in der Zeit ca. 250.000 Punkte gemacht - 800.000 Punkte werde ich also ungefähr im März/April nächsten Jahres haben. An sich noch ein recht realistisches Ziel.

Dann habe ich weitergerechnet, wann ich denn endlich alle verfügbaren Räume haben werde. Dies wird bei 7.500.000 Punkten sein, macht bei 250.000 Punkten innerhalb 3 Monaten 7,5 Jahre !!! Es ist mir zwar bewusst, dass jede neue Krankheit auch mehr Punkte bringt, die Zeiten werden aber auch länger. Und auch mit mehr Räumlichkeiten wird sich das Problem nicht merklich verringern.

Hospital-Chef wird man nach derzeitigem Stand mit 99.999.999 Punkten, mit meinem derzeitigen Punktefortschritt wird das also in 100 Jahren sein.

Selbst wenn man die aktuellen Topplatzierten zu Grunde legt, die bei der Investition von sicherlich ganz paar Euros und noch viel mehr Zeit innerhalb 3 Monaten ca. 1.000.000 Punkte gemacht haben, sind das immer noch 25 Jahre, bis das Spielziel erreicht ist.

Das hier ist zwar ein Langzeitspiel und es geht nichts über eine langfristige Kundenbindung, dabei gehe ich aber von 3-5 Jahren aus und nicht von 25-100 Jahren!

Ich persönlich schätze mich als Durchschnittsspieler ein - paar Euros investiert und bisschen zu viel Zeit für den Computer ;) und bin derzeit immerhin unter den Top 1000 zu finden, wer aber wirklich nur 2-3 Stunden am Tag spielen kann/will wird das Ziel nie erreichen.

Resultat: Bitte korrigiert die Levelgrenzen erheblich nach unten. Auch 1/10 der Punkte bis zum Hospital-Chef sind noch mehr als genug, vererben wollt ich meinen Account aber nicht!

VG Silver
Bild

Elli Blume

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Elli Blume » Donnerstag 26. August 2010, 08:21

*nachhintenumkipp* :shock: :shock: :shock:

Sag das das nicht wahr ist, soooooolange wollte ich dann nun doch nicht spielen, es sei denn im Altersheim gibt es Internet 8-)

In dem Falle sollte tatsächlich was passieren, egal was, Krankheitsdauern verringern, Raumpreise runtersetzen, Levelgrenzen verändern....

Liebe SL lasst euch was einfallen, so geht es dann nicht, das macht keiner über so viele Jahre. Ich plane für mich ja nun 1-2,5 Jahre ein und zum Schluss zu kommen. Das ist für mich dann Langzeitspiel, aber noch länger so Hardcore bin ich dann doch nicht.

Benutzeravatar
Dr.Bad
Beiträge: 16591
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 22:09
Wohnort: *schock* ööööhm das sind nicht meine beiträge das sind die buchstaben die ich verwendet hab

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Dr.Bad » Donnerstag 26. August 2010, 09:00

:shock: *mal zum doc geh und ausrechnen lass ob ich noch 100 jahre schaffe*
wow..aaaalso sooooo lang wollt ich nu auch nich hier spielen..hab da grad koppkino :shock: :? :lol: :lol: forum is dann nix mehr..treff vor lauter zittern keine tasten mehr ;)
ich hab erst 135.000 punkte..ok..konnte 5 wochen nich spielen..aber das kann ja immer mal kommen..dann ist es eher ein "never ending game" ;)

kokos
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 28. Juli 2010, 11:07

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von kokos » Donnerstag 26. August 2010, 10:33

Punkte/Krankheit steigen mit der Zeit an, daher ist die Rechnung von Silver nicht korrekt.

cowboy-oli

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von cowboy-oli » Donnerstag 26. August 2010, 10:38

[Ironie an]

Na dann kann man sich doch im Laufe der Zeit richtig schön vorarbeiten in den Stats - man muß nur lange genug aktiv spielen! Und Hospitalchef wäre dann was wirklich außergewöhnliches wenn das jemals ein Spieler erreichen sollte!

[Ironie aus]

Also mir gefällt es wie es bis jetzt ist mit den Levelgrenzen - und wer weiß was noch alles dazukommt ab Level 22 an neuen Krankheiten und Räumen! Da ich mir persönlich nicht vorstellen kann das mit dem Bau der Zahnmedizin nichts mehr neues dazukommen soll... :mrgreen:

Für mich ist KH in der Beziehung viel interessanter als beispielsweise WI oder MFF! In MFF war ich nach 3 Monaten schon auf Level 22 - in WI nach 6 Monaten Level 27! Also hier schaff ich in 6 Monaten vielleicht Level 15 - hab dann also noch genug Ziele vor mir um weiter vorwärtszukommen! Und das ganz ohne PA... Bild

Benutzeravatar
sasuko
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 23. April 2010, 17:55

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von sasuko » Donnerstag 26. August 2010, 11:23

ich gehe zwar nicht davon aus, dass die Berechnung der Spieldauer richtig ist, da die jeweils pro level up eingefuehten neuen Krankheiten auch entsprechend mehr Punkte brachten und ich der Meinung bin, dass sich die SL schon bei der Programmierung dazu einiges ueberlegt hat. Aber wenn...
dann sehe ich meiner Pension ja freudig entgegen; kein grosses schwarzes Loch, kein Pensionsschock, denn ich habe ja ausreichend zu tun und werd' dann irgendwann in 100 Jahren Krankenhauschef - cool!
Station: 1, ID: 8040; Firefox 3.6.7.

Dr. med Petrosilius

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Dr. med Petrosilius » Donnerstag 26. August 2010, 11:58

also ich weiss noch, wie laut die Rufe bei WI waren "wiiiieeeee, das schafft man doch nieeee Wurzelimperator zu werden!" .... "das braucht ja Jaaaaaaaahrzehnte!" und was ist .... im Langzeitspiel wurde 431 Tage nach Spielstart der erste WI gekührt und das sogar, nachdem während des laufenden Spieles weitere Level hinzugefügt wurden (also auch die Levelgrenze zum WI nach oben geschraubt wurde) ... also mehr als 100 Jahre bis zum Hospitalchef klingt mehr wie unrealistisch ;) :lol:

Dr. Käthe Krawall

Kapi Hospital spielen bis zur Rente???

Beitrag von Dr. Käthe Krawall » Donnerstag 26. August 2010, 17:08

Vor zehn Tagen habe ich gelevelt, seit dem habe ich 40.000 Punkte gemacht, also 4.000 pro Tag. Nun schaue ich in die Ingamehilfe und stelle fest, dass ich 99.999.999 Punkte brauche um den letzten Level "Hospitalchef" zu erreichen.

Teile ich nun diese 99.999.999 Punkte durch meine Tages-Punktezahl von 4.000 ergibt sich eine Spieldauer von 25.000 Tagen bzw. 68 Jahren! :lol:

Nun habe ich die dritte Etage noch nicht gebaut und noch etwas Coins für den Kauf von Deko-Schnulli übrig, so dass ich vielleicht in absehbarer Zeit auf 10.000 Punkte täglich komme, was die Spieldauer bis zum Hospitalchef auf 27 Jahre verringern würde. ;)

Aber mal ganz ehrlich, ich hoffe, die Punkteliste ist noch provisorisch und wird noch dramatisch überarbeitet und zwar so, dass Hardcorespieler den höchsten Level in etwa zwei Jahren erreichen. Ich habe nämlich keine Lust nur einmal im Jahr zu leveln... :roll:

Benutzeravatar
Doc City
Beiträge: 4492
Registriert: Samstag 7. August 2010, 10:03
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Kapi Hospital spielen bis zur Rente???

Beitrag von Doc City » Donnerstag 26. August 2010, 17:22

Bild

Dr. Käthe Krawall

Re: Kapi Hospital spielen bis zur Rente???

Beitrag von Dr. Käthe Krawall » Donnerstag 26. August 2010, 17:26

Hehe, da hatten zwei die selbe Idee.

Mod: Bitte zusammenlegen! :)

Benutzeravatar
Dr. Carter
Beiträge: 1051
Registriert: Freitag 23. April 2010, 08:39

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Dr. Carter » Donnerstag 26. August 2010, 18:32

cowboy-oli hat geschrieben:In MFF war ich nach 3 Monaten schon auf Level 22 - in WI nach 6 Monaten Level 27! Bild
Bei WI gibts nur 22 Level. ;)

Ich spiele WI jetzt seit ca. 2 Jahren und mir fehlen mit PA noch 40 Mio Punkte zum Wurzelimperator. Ich hoffe, dass ich das in einem weiteren Jahr schaffe. Am Anfang hab ich auch gedacht, das schaff ich ja nie bis dahin.
Ich denke hier wird es so ähnlich werden.

Dr. med Petrosilius

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Dr. med Petrosilius » Donnerstag 26. August 2010, 18:51

Dr. Carter hat geschrieben: Ich spiele WI jetzt seit ca. 2 Jahren und mir fehlen mit PA noch 40 Mio Punkte zum Wurzelimperator. Ich hoffe, dass ich das in einem weiteren Jahr schaffe. Am Anfang hab ich auch gedacht, das schaff ich ja nie bis dahin.
Ich denke hier wird es so ähnlich werden.
also ich habe mich (grad nochmal nachgeguckt) am 19.4.2008 bei WI angemeldet, spiele mit PA und bin am 17.5.2010 zum WurzelImperator aufgestiegen .... so inetwa rechne ich das für KH auch ;)

Benutzeravatar
Silver-78
Beiträge: 887
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 19:50

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Silver-78 » Donnerstag 26. August 2010, 19:04

Also der Vergleich mit WI hinkt ja wie ein Mann mit Holzbein. Die Gesamtpunktzahl ist zwar die gleiche, aber bei 4 Gärten und 24 Stunden durchgehender Bepflanzung, gepaat mit Wasser und Dünger mache ich da am Tag derzeit um die 150.000 Punkte und werde damit nach rund 2 Jahren das Gruppenziel erreichen.

Bei KH mache ich derzeit allerhöchstens 3.000 Punkte am Tag, also gerade mal 1/50, was nach Adam Ries wieder die schon von mir angeführten 100 Jahre ergibt. Selbst wenn ich meine Punktezahl derzeit verzehnfachen könnte, sind das immer noch 10 Jahre bis zum Gruppenziel und damit eindeutig zu lang um dabei zu bleiben.

Es gibt leider keine Liste, wieviel Punkte die Krankheiten der höheren Level bringen, im 4-5stelligen Bereich sind die aber mit Sicherheit nicht. Und da die Krankheiten gleichverteilt sind werde ich mich auch noch in den höheren Leveln mit Brecheritis, gebrochenem Arm und Co. "rumschlagen" müssen.

VG Silver
Bild

Dr. med Petrosilius

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Dr. med Petrosilius » Donnerstag 26. August 2010, 19:21

es geht/ging nie daraum, KH direkt mit WI zu vergleichen, sondern vielmehr darum, dass anfangs bei WI auch geschrieen wurde, dass das Level Wurzelimperator never zu schaffen sei, insbesondere zu dem Zeitpunkt, als während des laufenden Spiels weitere Level eingeführt wurden und damit der Wurzelimperator in noch weitere Ferne zu rutschen schien ... das ist kein "direkter Spielvergleich" sondern ein "Effektvergleich" ;)

cowboy-oli

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von cowboy-oli » Donnerstag 26. August 2010, 19:28

Ich vergleichs auch mal mit WI - da war dann mit erreichen des Wurzelimperators bei vielen die Luft raus!

Und KH ist eben noch mehr auf Endlosgame ausgelegt - also darf auch das Spielziel nicht schon nach 1 - 2 Jahren erreicht sein! Wenn man sich so die Tops ansieht und wenn man berechnet das Lissie beispielsweise innerhab von etwa 1,5 Monaten die Million Punkte geknackt hatte wären das im Jahr 8 Millionen Punkte - also "nur" 12,5 Jahre für die Hardcorespieler! Wobei es in den höheren Leveln ja sicher auch mehr Punkte gibt! Also gehe ich derzeit davon aus daß man Hospitalchef in 5 - 8 Jahren werden kann!

Und ich hab eigentlich nicht vor hier nach 1 Jahr wieder aufzuhören! Hier sehe ich endlich wieder mal ein Spiel das man jahrelang spielen kann! So ein BG spiele ich schon - auch Endlos! Seit fast 3 Jahren bin ich da jetzt am zocken - und ich weiß daß ich das Spiel auch niemals aufgeben werde (es sei denn das Spiel wird irgendwann beendet und die Server dichtgemacht) Bild

Dr. Käthe Krawall

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Dr. Käthe Krawall » Donnerstag 26. August 2010, 20:02

Dr. med Petrosilius hat geschrieben: also ich habe mich (grad nochmal nachgeguckt) am 19.4.2008 bei WI angemeldet, spiele mit PA und bin am 17.5.2010 zum WurzelImperator aufgestiegen .... so inetwa rechne ich das für KH auch ;)
Ich wette dagegen, dass Du das schaffst, dafür gibt es viel zu wenig Punkte. Aber ich lasse mich auch gerne vom Gegenteil überzeugen.

Dr.Jackyl
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 26. August 2010, 21:13

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Dr.Jackyl » Donnerstag 26. August 2010, 21:34

Dr. med Petrosilius hat geschrieben: also ich habe mich (grad nochmal nachgeguckt) am 19.4.2008 bei WI angemeldet, spiele mit PA und bin am 17.5.2010 zum WurzelImperator aufgestiegen .... so inetwa rechne ich das für KH auch ;)
Da gehe ich jede Wette ein das du das nicht schaffst. Selbst wenn du 24 Stunden am Tag am PC sitzt ist das nicht zu schaffen. Ich bin seit 5 Wochen dabei und habe 70000 Punkte. Wenn ich pro Woche 20000 Punkte mache dann hätte ich in ca 100 Jahren die 99.999.999 Punkte zusammen.

Dr. Melissa

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Dr. Melissa » Donnerstag 26. August 2010, 22:19

ihr amusiert mich
danke... kaffee landete wieder mal am bildschirm anstatt im magen.
ich werde hier weiter reinschauen
mensch ich weiss von der farm von facebook. kaum war ich im letzten level angekommen, habe ich meinen acc geloescht und bin gegangen. es gab keinen anreiz mehr. inzwischen haben sie mehr levels dazu gegeben. aber es ist mir bereits total egal.

hier sehe ich einfach ein spiel das spass macht und immer wieder neue herausforderungen hat.
muss man fertig werden ?

Elli Blume

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Elli Blume » Donnerstag 26. August 2010, 22:30

Ich habs, wir dürfen die Accounts vererben.

Dann spielt meine Enkelin das zu ende :lol:

Benutzeravatar
Dr.Bad
Beiträge: 16591
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 22:09
Wohnort: *schock* ööööhm das sind nicht meine beiträge das sind die buchstaben die ich verwendet hab

Re: realistische Levelgrenzen

Beitrag von Dr.Bad » Freitag 27. August 2010, 07:40

:lol: :lol:

Gesperrt

Zurück zu „Featurewünsche - Archiv“