Vorschläge zu den Aktionswochen

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Sonntag 1. Januar 2012, 08:25

Update :mrgreen:

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Sonntag 1. Januar 2012, 12:04

Der SL ist bezüglich der Brecheritis-Tage ein Fehler unterlaufen, der zu einem Börsencrash führte.
Um diesen wieder zu bereinigen und das Bruttosozialprodukt zu steigern, bekommt jeder Spieler eine Woche lang bei 20% aller Pats die für sein Level höchstdotierte Krankheit samt 5 Seuchen am Tag :lol:

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Sonntag 1. Januar 2012, 13:30

zwergmaus hat geschrieben:Der SL ist bezüglich der Brecheritis-Tage ein Fehler unterlaufen, der zu einem Börsencrash führte.
Um diesen wieder zu bereinigen und das Bruttosozialprodukt zu steigern, bekommt jeder Spieler eine Woche lang bei 20% aller Pats die für sein Level höchstdotierte Krankheit samt 5 Seuchen am Tag :lol:
Bin ich dafür :!: :!: :!:

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Sonntag 1. Januar 2012, 14:42

Bitte hier nur Vorschläge posten, bitte nicht diskutieren etc. Danke

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Sonntag 1. Januar 2012, 15:26

Ausverkauf im Architekturgebäude

Aufgrund der extremen Nachfrage an Behandlungsräumen bekommen die Architekten den Rest nicht mehr los und brauchen neuen Platz.
Daher geben sie auf alle anderen Räume einen Rabatt von 20% - und beim Kauf von 3 Räumen bekommt man den billigsten geschenkt.

Die Brecheritis regt meine Fantasie mehr an, als ich dachte *und mich selber in Gummizelle verfrachte * :oops:

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Sonntag 1. Januar 2012, 16:16

*kurz aus der Gummizelle schlüpfe*....

Weil wegen der anhaltenden Brecheritis die Putzfrau überfordert ist, bekommt jeder Spieler einen Putzwagen umsonst, der Dir täglich einen Pat ( mit Brecheritis *ggg* ) mehr bringt.... ( ich wollt ja erst die Superputze für eine Woche schreiben, aber das wär unfair denen gegenüber, die sich die geleistet haben..).

*und wieder rin in die Zelle - in der Hoffnung, dass dieser Anfall vorbei geht*

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Montag 2. Januar 2012, 12:15

Burnout

Durch die große Anstrengung der Katerwoche (Brecheritis) kommen viele überforderte User :mrgreen: sorry Pats für Gummizelle und Psychotherapie. Dafür gibt es in diesen Räumen 5% mehr Punkte oder 10% mehr ht`s

Dr.Mad

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Dr.Mad » Montag 2. Januar 2012, 12:27

Man könnte die Aktionswochen auch einfach abschaffen oder eine zeitlang pausieren ... selten dass das Zeugs irgendwas bringt

Patlok
Beiträge: 456
Registriert: Dienstag 16. Februar 2010, 18:43
Kontaktdaten:

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Patlok » Montag 2. Januar 2012, 13:14

Dr.Mad hat geschrieben:Man könnte die Aktionswochen auch einfach abschaffen oder eine zeitlang pausieren ... selten dass das Zeugs irgendwas bringt
Ich find die Aktionswochen waren eine gute Idee von Upjers. :)
Server 10 - Patlok - ID: 22139857

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Montag 2. Januar 2012, 14:28

Aufgrund der Brecheritiswoche, die sowohl Ärzte als auch Putzfrauen überfordert hat, konnten die Behandlungsräume nicht ausreichend gereinigt werden und müssen nun grundlegend saniert werden. Deshalb kommt jetzt 1 Woche kein Patient, der in die Behandlungsräume müßte.

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Montag 2. Januar 2012, 16:09

Aktionswoche :: Flugzeugabsturz In Schnupfelingen Kommissar Bullengrün ermittelt, viele Patienten mit kleinen
Behandlungen können selber laufen und kommen sofort ins Krankenhaus. Einige müßen die Rettungssanitäter lange suchen .Leider ist das Wetter auch so schlecht. Aber Sie haben
die Schwerverletzen nach 2-3 Tagen geborgen und ins Krankenhaus gebracht( lange Behandlungen).
Durch diesen Katastophen Unfall (mehr belastung des Krankenhauses) bekommt man bei jeder abgeschlossenen Behandlung 20% mehr HTs. :D

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Montag 2. Januar 2012, 16:53

Ich bin dafür das bei allen Aktionen die mit Medis zutun haben ( Seuchen , Brecheritis usw) die Preise beim Einkauf um 50% gesenkt werden. :mrgreen:

ein Frohes Behandeln

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Freitag 6. Januar 2012, 08:03

Vorschläge,die wir in unserer ÄV gesammelt haben:

Valentinstag
In der Valentinswoche häufen sich die unglücklich Verliebten.Aus diesem Grund kommen diese Woche vermehrt Patienten mit Herzschmerzgeschnulze in deine Klinik.Sie sind so dankbar für ihre Heilung,daß sie 20% mehr ht für ihre Behandlung bezahlen.

Inventur
Tante Emma muss Inventur machen.Damit sie nicht so viel zählen muss,macht sie diese Woche ein Spezialangebot "So viel wie möglich muss raus" deshalb kaufe zwei bekomme eins umsonst dazu.

Winterschlußverkauf
Der Architekt in Bruchberg braucht Platz für neue Baupläne und möchte die Vorjahrespläne rasch loswerden.
Deshalb gibt es diese Woche auf jeden Raum 20% Ermäßigung.

Karneval in Schnupfelingen
Der Schnupfelinger Karnevalsverein veranstaltet einen großen Umzug und ruft einen Kostümwettbewerb aus.
Jeder Patient der verkleidet zu dir in die Klinik kommt bringt dir 20% mehr Punkte ein.

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Freitag 6. Januar 2012, 13:42

DerAufsteiger hat geschrieben:Aufgrund der Brecheritiswoche, die sowohl Ärzte als auch Putzfrauen überfordert hat, konnten die Behandlungsräume nicht ausreichend gereinigt werden und müssen nun grundlegend saniert werden. Deshalb kommt jetzt 1 Woche kein Patient, der in die Behandlungsräume müßte.

Och ne das ist nicht ernst gemeint. Denkt bitte an die neue die haben ja dann nix zu tun.

Lieber auf grund der Reinigungen kommen diese Woche 20% mehr Seuchen pats. :lol:

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Freitag 6. Januar 2012, 21:55

Apres Ski
Alle Einwohner von Schnupfelingen und Bruchberg feiern ausgelassen bei der Apres Ski Party.
Einige übertreiben es und deshalb kommen täglich 1-5 Patienten mehr ins Krankenhaus.

Schlager-Party/Rummelplatz
Die Schnupfelinger und die Bruchberger feiern gern und viel, aber diesmal war die Musik wohl doch zu schlecht oder die Achterbahn zu schnell, deshalb kommen in dieser Woche mehr Patienten mit Herz- und/oder Psychischen Erkrankungen

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Freitag 6. Januar 2012, 22:57

Krankenhaus Inspektion
Diese Woche ist hoher Besuch angekündigt!
Der Krankenhaus Inspektor Dr. Dr. Dr. M. von Schwarz will jedes Krankenhaus in der Umgebung von Schnupfelingen kontrollieren. Er will sehen, ob auch alles seine Richtigkeit hat!
Ihn hatten in letzer Zeit einige Beschwerden erreicht, dass Behandlungen viel zu lange dauern! Die letzte Beschwerde,
"Habe 3 Tage im Wartezimmer gesessen, und kam nicht dran, obwohl ich nur Brecheritis hatte!",
hatte bei ihn dann das Fass zum Überlaufen gebracht, nun will er sich das ganze selbst vor Ort anzuschauen!
Nun herrscht Panik und helle Aufregung in jeder Klinik! Alle & alles scheint hyperaktiv! Selbst die Behandlungen gehen schneller von statten!
Durch diesen Adrinalinschub haben in dieser Woche alle Krankheiten eine kürzere Behandlungsdauer von xxx% !
Jetzt aber zack, gleich kommt er! 8-)

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Sonntag 8. Januar 2012, 15:02

Letztens hatten wir Aktionswochen im Tante Emma Laden, nun folgt der Winterschlußverkauf im Internetcafe. Alles muss raus- 20 Prozent günstiger!

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Sonntag 8. Januar 2012, 16:50

Noch eine Idee aus unserer ÄV (Danke Dr. Sonnysing)

Zwillingswoche:
Machmal sieht man doppelt - lautet das Motto beim diesjährigen Zwillingstreffen in Schnupfelingen.
Wenn 2 gleiche Patienten zu dir in deine Klinik kommen,dann hast Du Glück. Es gibt 22% mehr Punkte für die Zwillingspärchen,wenn beide behandelt sind.
Zuletzt geändert von Gast am Montag 9. Januar 2012, 14:34, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Gast » Sonntag 8. Januar 2012, 21:02

Wintereinbruch mit Blitzeis. Viele Einwohner sind auf dem Glatteis ausgerutscht und kommen jetzt mit Orthopädieverletzungen zu dir ins Krankenhaus.

Benutzeravatar
Dan
Beiträge: 1141
Registriert: Mittwoch 2. Februar 2011, 16:47
Wohnort: *Zickosan* Verkaufsstelle

Re: Vorschläge zu den Aktionswochen

Beitrag von Dan » Dienstag 10. Januar 2012, 08:33

Vorschlag:
Interview Tage mit der Spieleleitung

Vom ... bis einschließlich bis... { Datum } kannst du an die Spieleleitung eine Frage stellen.
Bitte stelle deine Frage bei uns im Forum { Direktlink }


Im Anschluß danach werden wir in der Woche vom ... bis... { Datum } Eure Antworten { Direktlink zur Community-Antwortthematik } beantworten.

Diese Aktion im Tintenfäßchen für jeden MitspielerIn bekannt geben, oder via Klappmenue bei Spielebeginn

Warum nur eine Frage pro Interessent?

Mehr Fragen pro Interessent würden den Rahmen sprengen, hinzu, bei nur einer Frage überlegt sich der Interessent diese

Die Aktion bleibt umsetzbar

Der on Board befindliche Fragekatalog bleibt übersichtlich

Für wen ist diese Aktion gedacht?

Jeder MitspielerIn kann an dieser Aktion teilnehmen - unabhängig der Spielelevel - der Hinweis im Fäßchen, respektive im Klappmenue, das sich vor Spielebeginn öffnet weist jeden auf diese Aktion hin

Warum diese Interview-Aktion?

Die Diskussion zwecks der hier on Board monierten Nichtkommunikation an die Spieleleitung wäre a bisserl gemindert.

Diverse Fragen von Akteuren des Spieles wären durch diese Aktion beantwortet, somit möglicherweise gänzlich vom Tisch, respektive die Antworten könnten zukünftig in diverse Diskussion-Thematiken bei den Gedanken von UserInnen einen Einfluß genommen haben|nehmen.

Was ist, wenn Fragen übrig blieben?

Sollten Fragen nach der Aktion unbeantwortet bleiben von Interessenten, da der Zeitrahmen nicht ausreichend, so mögen die Fragen mit ihrer jeweiligen Antworten in der BPZ veröfffentlicht werden.
Somit fühle sich keiner benachteiligt.

Weitere, persönliche Gedanken zum Dan` ischen Wunsch:

Die Spieleleitung kann sich gezielt die nötige Zeit für diese Aktion freischaufeln, respektive das Team könnte die Abwesenheit im Tagesgeschäft des sich zur Verfügung stellenden so gut wie es ginge _auffangen_ / mittelfristige Hausinterne Planungen könnten bei dieser Aktion berücksichtigt werden um diese Aktion durchführen zu können

Mögliche aufkommender Nachteil innerhalb dieser Aktion:

Manche wollten mehrere Fragen stellen -
hierzu vorab ein persönlicher Gedanke:

Sollte diese Aktion starten, so wäre es eine Variante, dass die jeweilige Spielervereinigung intern eine Art _Vorab-Frage-Katalog_ erstellt, damit Doppel { Dreifach ect } - Fragen fast ausgeschloßen sein könnten für die Interessenten der Aktion. Dieser Katalog dient lediglich der internen unterstützenden Orientierungsübersicht

Jeder Interessent dieser Aktion vermeidet auf Selbstverantwortungsebene Doppel-Dreifach ect Frage, da er die schon vorhandenen Fragen von MitspielerInnen vor sich liegen hat.

Möglicher Ablauf on Board:

{ zur Gewährleistung des Aktionsflußes und der Reibungslosigkeit }

Jeder Smalltalk Beitrag, und somit Beitrag der nicht zur Aktion beiträgt, innerhalb des dafür vorgehesenen Fragethemas, das von den Interessenten für ihre Frage genutzt würde, sollte sofort ohne Diskussion Seitens der Moderatori gelöscht werden, damit die Fragen im Fluß beantwortet werden können, und es somit auch zu keinerlei anderweitigen Störungen im Ablauf kommen könnte

Jeder Interessent, der eine Frage stellen möchte, möge bitte die schon in der Fragethematik vorhandenen Fragen lesen, somit Doppel { Dreifach- ect } - fragen gemindert { ausgeschloßen } würden, respektive die Moderatori mögen Doppelfragen mit PN Hinweis an den Betreffenden sofort im Fragethema löschen.

Belohnung für TeilnehmerInnen bei Aktionsende:

Am Ende der Aktion erhält jeder Mitspieler ein Mikrofon für sein Bürogeschenkekasten - das Mikrofon stellt ein Symbol für die Interview-Aktion dar, und signalisiert somit die stattgefundene Aktion

Antworten

Zurück zu „Allgemeines“